Wagen

01.01.2020 Neujahrs-Neuheit 2020 in H0

Die Married-Pair-Wagen der Marschbahn Hamburg – Westerland(Sylt)!

Die Züge werden in der Regel als Sechs-Wagen-Wendezug zwischen Hamburg-Altona und Westerland(Sylt) im Regionalexpress-Verkehr eingesetzt. In der Sommersaison wurden die Garnituren durch Beistellen von vier weiteren Wagen zu Zehn-Wagen-Einheiten ergänzt. Auch als InterConnex Warnemünde – Berlin – Leipzig sowie als Hamburg-Köln-Express zwischen Hamburg-Altona und Köln Hbf fanden die Wagen Verwendung.

Warum eigentlich „Married-Pair“?

Die Vorbilder unserer Wagen sind so konstruiert, dass immer zwei Wagen eine technische Einheit bilden. Dies betrifft in allererster Linie die elektrische Ausrüstung, die sich dann nur in einem Wagen befindet. Die kürzestmögliche Garnitur besteht dabei aus vier Wagen, die um immer zwei Wagen ergänzt werden kann. Wir bieten die Wagen entsprechend so an, dass eine vorbildgerechte Zugbildung möglich ist.

Bisher waren die interessanten sogenannten Married-Pair-Wagen nicht als Modell erhältlich. Das ändern wir nun. ASM bringt diesen Wagentyp in vorbildgerechter, maßstabsgetreuer Ausführung in H0 auf den Markt. Der Steuerwagen besitzt einen vorbildgerechten Lichtwechsel von weiß nach rot für Zugspitze und Zugschluss. Die Wagen sind für Innenbeleuchtung vorgesehen, die Stromabnahme erfolgt wie bei unseren Modellen in der Spur N schleiferlos über Halbachsen und Metalllagerpfannen.

Foto: Spritzgussmuster des Steuerwagens

Zunächst wird die Version der Nord-Ostseebahn ohne UIC-Nummer (Einsatz Dezember 2005 bis etwa 2010) für einen Sechs-Wagen-Zug angeboten. Die Ergänzungssets zum Bilden einer zehnteiligen Einheit folgen. Alle Zugeinheiten waren bei der Nord-Ostsee-Bahn als sogenannte „Marschbahnparks“ (MB) durchnummeriert und bildeten feste Einheiten. Das haben wir beim Modell natürlich berücksichtigt.

Zeichnung: Außendesign Nord-Ostsee-Bahn

Später folgen dann die Versionen von DB Regio, der Nord-Ostsee-Bahn mit Werbebeklebung sowie des InterConnex. Die Preise der Modelle stehen noch nicht final fest. Weitere Informationen werden wir auf der Nürnberger Spielwarenmesse bekanntgeben, dort sind dann auch die Muster der Modelle zu sehen. Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich ab Ende Juli 2020.

Posted by in Entstehung, Wagen

24.12.2019 Frohe Weihnachten

Liebe Modelleisenbahner,

der Weihnachtsbaum steht gerade und ist geschmückt, Bockwurst und Kartoffelsalat sind bereitgestellt, die Gleise fürs weihnachtliche Modellbahnoval sind verlegt. Und der Dackel ins Betreten der Gleisanlagen eingewiesen, so dass die Betriebsstörung vom letzten Mal vermieden werden kann. Und wenn man die Schokoladentäfelchen und Mini-Weihnachtsmänner auf Güterwagen die Runde drehen lässt, kehrt auch auf der improvisierten Minianlage eine schöne Weihnachtsatmosphäre ein.

IMG_9460 Kopie.jpg

In diesem Sinne wünscht das Team von ASM Ihnen allen ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest.

Posted by in Entstehung, Wagen

14.12.2019 Der feine Unterschied…..

Liebe Modellbahnfreunde,

die vergangenen zwei Wochen haben wir für die Auslieferung der Erstbestellung und der Nachbestellungen für unsere „Norweger“ genutzt. Das Weihnachtsfest naht und jeder möchte natürlich die Modelle noch vor dem Fest in Händen halten. Wir geben alles, damit das auch funktioniert.

In der Zwischenzeit haben wir von den Modellen Fotos angefertigt, die nun die Symbolbilder auf der Webseite ersetzen. Zudem haben wir einmal die Kamera mit einem Makroobjektiv bestückt und etwas genauer hinsehen lassen, um zu zeigen, worauf wir so alles geachtet haben bei der Konstruktion. Anhand des Vergleichs der Türen der Varianten „Nydesign“ und „aktuelles Design“ zeigen wir es anhand von vergrößerten Detailaufnahmen der Messemodelle:

Die Tür in ihrer ursprünglichen Ausführung mit ins Türblatt eingelassenem Schwenkgriff. Einmal kräftig dran ziehen und die Tür geht auf.

Bei der Modernisierung ab 2003/4 wurde auf Drucktastenbedienung umgestellt. Das Türblatt bekam lediglich noch eine Griffmulde für das Aufziehen von Hand bei Notentriegelungen. Die reguläre Bedienung erfolgt über Drucktaster neben der Tür am Wagenkasten.

Beide Varianten haben wir vorbildgerecht nachgebildet. Die Türen sind jeweils einzeln eingesetzt. Die aktuelle Lackiervariante erhielt die Drucktaster im Tampondruckverfahren realistisch wirkend aufgedruckt. Aufwändig, aber lohnend. Das ist der feine Unterschied….

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Modellbahnern, unseren Händlern und Importeuren und auch bei den Partnern bei der Herstellung und Realisierung dieser schönen Modelle bedanken! Die Nachfrage war größer als wir es erwartet hatten. Die Zugsets in aktueller „Tomatensuppe“-Ausführung mit den Artikelnummern 188690, 188691 und 199692 sind nur noch in sehr wenigen Exemplaren ab Lager lieferbar. Die anderen beiden Sets im eleganten „Nydesign“ sind noch in ausreichender Stückzahl vorhanden, jedoch sind die Bestellzahlen auch hier hoch, das Lager wird täglich leerer. Es heißt also: kurz überlegen und dann schnell bestellen, bevor alles weg ist.

Wir wünschen noch eine schöne Vorweihnachtszeit und viel Freude mit der Modelleisenbahn!

Das Team von ASM

Posted by in Entstehung, Wagen

28.11.2019 Hei! Die B7 sind da!

Gute Dinge brauchen für gewöhnlich etwas länger. Das Warten ist nun (fast) vorbei. Unsere norwegischen Expresszugwagen sind da!

Die Modelle sind in unserem Auslieferungslager in Deutschland und bei unserem Importeur NMJ in Oslo angekommen. Wir sortieren, ab morgen geht die Auslieferung los. Und wer das ganz Besondere sucht: unser Importeur NMJ hat zum 40jährigen Firmenjubiläum ein exklusives Sonderset unserer B7 samt El 18 im silber-roten Design im Angebot: https://www.nmj.eu/1024837.html

Als kleinen Vorgeschmack ein kurzer Eindruck von einem kleinen Überraschungsauftritt auf der N-Scale-Convention in Stuttgart vom vergangenen Wochenende:

 

Unser Zug auf einem wunderschönen Wintermodul der „Spur N Schweiz sNs“. Danke in die Schweiz, dass unser Zug bei euch fremdgehen durfte.

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es noch. Unsere El 18 braucht etwas länger. Am Schneepflug müssen weitere Anpassungsarbeiten gemacht werden, damit dieser funktionssicher ist und keine Grundberührung bekommt.

Wir machen uns also an die letzten Arbeiten für die Lok und die Innenbeleuchtung; denn die wird es zum Nachrüsten für die Modelle ebenfalls geben. Weitere Infos dazu folgen. Erst einmal wünschen wir aber viel Freude mit den Expresszugwagen und viel Vorfreude auf die El 18. Es lohnt sich!

Viele Grüße, das Team von ASM

Posted by in Entstehung, Wagen

28.09.2019 Die Wikinger kommen!

Unsere NSB-Modelle sind im Endspurt. Die Auslieferung erfolgt in Kürze. Ein paar Wochen hat es nun doch länger gedauert, aber das Warten lohnt sich. Eine große Anzahl Sets und kompletter Züge ist schon vorbestellt, einige sind noch erhältlich. Es heißt also : SCHNELL SEIN! Ihr Händler bestellt gerne, alternativ können Sie auch in unserem Webshop vorbestellen.

(c) Philippe Blaser

Unser Set mit der El 18 und dem Speisewagen wird – das ist momentan der kleine Wermutstropfen – erst später ausgeliefert. Wir mussten kurzfristig eine Alternative zu unserem für die El 18 bisher ausgewählten Unternehmen für die Lackierung und Bedruckung finden. Im dortigen Betrieb in Ungarn war ein Mitarbeiter kurzfristig ausgefallen, so dass die Fertigstellung erst im Frühjahr 2020 möglich gewesen wäre.

Wir haben nun eine gute Alternative finden können und haben die Loks nun zurück nach Deutschland geholt.

Die Loks werden von Fischer-Modell im Werk von Gützold in Zwickau lackiert und bedruckt. Somit sind Lackierung und Bedruckung MADE in GERMANY!

Eine Preiserhöhung gibt es selbstverständlich nicht. Wir bemühen uns gemeinsam mit dem Partnerunternehmen, das Set mit Loks und Speisewagen noch rechtzeitig vor Weihnachten auszuliefern.

Wir wünschen weiter viel Freude bei der Vorfreude und melden uns zurück, wenn die Wagen bei uns eintreffen.

 

Viele Grüße,

das Team von ASM

Posted by in Entstehung, Wagen

25.09.2019 Der Sommer ist vorbei……..

…….und wir haben ihn genutzt – Neues von ASM!

Auf den ersten Blick sah es so aus, als sei bei uns nichts los gewesen über den Hochsommer. Das sieht aber nur von außen so aus. Den Sommer haben wir genutzt, um ein paar Dinge auf den Weg zu bringen.

Unsere Modelle haben ein neues Zuhause gefunden in einem Zentrallager, von dem aus auch der Versand künftig erfolgt. Hierzu ergänzt uns ein Dienstleister, so dass wir beim Versand noch etwas flotter sein können. Dabei blicken wir auch auf unsere künftigen Modelle, von denen einige schon in Entwicklung sind.

Auch ein neuer Katalog ist in Vorbereitung gegangen, den wir zum Jahresende präsentieren werden.

Und an den Modellen haben wir natürlich auch gearbeitet. Dazu aber in einem passenden Eintrag mehr.

 

Viele Grüße,

das Team von ASM

Posted by in Entstehung, Wagen
27.06.2019 NSB-Wagen: die Produktion läuft

27.06.2019 NSB-Wagen: die Produktion läuft

Während vor wenigen Tagen Midsommar beziehungsweise die Sommer-Sonnenwende bei unseren nördlichen Nachbarn gefeiert wurde, lief für unser nordisches Projekt die Produktion der norwegischen Expresszugwagen an. Wir haben noch ein paar kleine Verbesserungen einfließen lassen und die letzten Muster vor der endgültigen Produktion intensiv getestet. Nun kann es also losgehen.

Auch die Lokomotiven sind in Arbeit. Gleichzeitig mit den Wagen entstehen die neuen Lokrahmen samt der Schneepflüge, die Lokgehäuse sind zum Lackieren bei unserem Partnerbetrieb.

Für unsere norwegischen Modelle geht es also in die heiße Phase. Und das passt in jedem Fall auch zu den derzeitigen Außentemperaturen.

Viele Grüße,

das Team von ASM“

Posted by in Entstehung, Wagen

23.04.2019 Norwegische Modelle mit starkem Start

Fast ausverkauft!

Das hätten wir nicht erwartet: kurz nach der Präsentation der Mustermodelle und dem Start der Vorbestellungen sind die Sets mit dem Zugziel „Oslo“ fast ausverkauft. Auch die anderen Modell-Züge der NSB sehr gut nachgefragt.

Bisher gab es nur sehr wenige skandinavische Modelle in der Spur N. Wir haben es gewagt, diesen Markt mit den Expresszugwagen und der passenden Lok einfach einmal zu vergrößern. Es war für uns ein gewisses Wagnis; die Nachfrage bestätigt aber unsere Überzeugung: es gibt einen Markt für die Modelle skandinavischer Länder. Wir freuen uns mächtig darüber!

Nun heißt es: schnell sein und noch eine Garnitur vorbestellen. Die Auslieferung erfolgt ab ca. August 2019.

Viele Grüße,

das Team von ASM

Posted by in Wagen

05.02.2019 Der Norden bekommt Farbe – Northern lights at ASM

Vergangene Woche haben wir die ersten lackierten und bedruckten Muster der NSB-Wagen bekommen. Sehr gut sehen sie aus! Wir prüfen nun, was noch angepasst werden muss und dann geht es weiter damit. Zur Vorfreude schon einmal ein paar Bilder:

Last week we got the first decorated samples of our NSB passenger cars. They look very well! Now we check what is to be fixed, then we go on with the cars. For anticipation some pictures:

Posted by in Wagen

30.12.2018 Die Neuheiten 2019 zum Jahresabschluss

Für 2019 haben wir uns wieder ein paar Neuheiten ausgedacht. Auf der „Modell+Technik“ hatten wir die Muster bereits präsentiert, hier stellen wir sie nun vor. Voraussichtlich im Sommer 2019 liefern wir die Expresszugwagen der Norwegischen Staatsbahn NSB vom Typ 7 samt passender Loks der Baureihe El 18 aus.

Es wird zwei Versionen der Wagen geben. Eine stellt den Einsatzzeitraum von 1998 bis ca. 2002/03 dar (Nydesign), die andere das aktuelle Design aus der Zeit 2016/17.

Die Varianten in Nydesign werden in rot mit schwarzem Fensterband und schwarzen Türen der Wagen ausgeliefert. Die passende Lok ist ebenfalls im Nydesign-Rot mit schwarzer Seitenfläche gehalten. Bei den Wagen werden die verschiedenen Wagentypen 2. Klasse angeboten; konkret sind es die Typen B7-4, B7-5 und B7-6 mit unterschiedlicher Sitzanordnung, der kombinierte Wagen 2. Klasse mit Kinderabteil BC7-1, die Wagen 1./2. Klasse AB7-3 und AB7-4 sowie die passenden Speisewagen FR7-3.

In dieser Ausführung wird es die Möglichkeit geben, zwei komplette Züge zu je sieben Wagen mit unterschiedlichen Zugzielen (Oslo S, Bergen) zu bilden.

Das aktuelle Design ist eine exakte Nachbildung mit den Farben Silber, Orange und Rot. Auch hier gibt es die oben genannten unterschiedlichen Wagen; anstelle des AB7-3/AB7-4 tritt hier jedoch ein A7-1, also ein reiner Wagen 1. Klasse an dessen Stelle.

Beide Varianten entsprechen dem jeweiligen Vorbild. Dies betrifft auch die Veränderungen bei der Inneneinrichtung und den Türen (Türgriff vs Griffmulde) sowie der Aggregateausrüstung am Boden, die mit der Modernisierung ab 2008 einhergingen. Auch die Drehgestelle – eine Konstruktion von Wegmann in Kassel –  wurden entsprechend ausgeführt. So wurden bei A-, BC- und FR-Wagen bei der Modernisierung Magnetschienenbremsen nachgerüstet.

Die Wagen werden mit geöffneten Faltenbälgen ausgeliefert. Als Tauschteil wird jedem Wagen ein geschlossener Faltenbalg beigelegt, der auf den Wagen am Zugschluss anstelle des geöffneten Faltenbalgs aufgesteckt werden kann. Die Einstiegstritte sind aus fein geätztem Metall hergestellt, Leitungen und Griffe aus Metall gebogen und separat eingesteckt. Zur Verfeinerung der Wagen für die Vitrine liegen weitere Zurüstteile (Kupplungshaken, Bremsschläuche, Heizkupplungsdosen) bei. Alle Wagen sind für den Einbau einer Innenbeleuchtung vorbereitet. Die Stromabnahme erfolgt schleiferlos für gute Rolleigenschaften über Halbradsätze und Metallhalblagerschalen.

Die passenden Elektroloks der Baureihe El 18 entstehen in Zusammenarbeit mit Fleischmann. Wir kaufen Modelle der Re 460 der SBB – mit denen die El 18 abgeleitet wurden –  ein und lassen sie entsprechend lackieren und im Tampondruckverfahren bedrucken. Passend zu den Garnituren entsteht eine E-Lok der Baureihe El 18 im Nydesign rot/schwarz und eine in silbergrau mit grauen Schrägstreifen auf der Seite im aktuellen Design. Die Loks werden von uns vorbildgerecht mit Schneepflügen ausgerüstet, bei denen natürlich die Kupplungsfunktion erhalten bleibt. Es ist eine aufwändige Arbeit. Aber wir sind der Meinung: wenn schon, denn schon.

Kleine Abweichungen vom Original bei der Anzahl der Frontgriffstangen und der Position des Führerpults in der Lok lassen sich unserer Ansicht nach vertreten; der Aufwand, dies zu ändern, wäre wirtschaftlich nicht vertretbar. Auch so ist das Lokmodell gelungen und wir sind der Meinung, dass es gut zu unseren Wagen passt.

Freuen Sie sich auf ein Stück Skandinavien in der Spur N 2019! Wir wünschen einen guten Rutsch und ein frohes Neues Jahr 2019!

Ihr Team von ASM

Posted by in Wagen