Unkategorisiert

21.05.2020 Himmel, fahrt!

Himmel, fahrt!

Im Rahmen der ganzen Diskussion um Indexzahlen zu Infizierten, dem „richtigen“ Konzept zum Wiederanlauf des öffentlichen Lebens und der Frage, ob denn das Vermummungsgebot in Geschäften der Weisheit letzter Schluss ist oder nicht doch der Abstand zueinander entscheidender ist, fiel mir etwas aus vergangenen Zeiten ein.

Früher konnte man ab und an erleben, dass an Knotenbahnhöfen manche Züge nicht planmäßig weiterfuhren, sondern standen und sich Verspätung aufbaute. Ja, das gab es auch früher schon. Es kam meist vor, wenn ein Zug den anderen planmäßig überholen sollte und die Zeit zwischen Überholung und Weiterfahrt kurz war. In solchen Fällen hörte man dann aus den Bahnsteiglautsprechern den Fahrdienstleiter, der dem Personal des zu überholenden Zuges mitteilte: „Achtung Zugpersonal 6571: Abstand 3138, ich wiederhole: Abstand 3138, neue Abfahrtszeit……“ Zugegeben: die Verbindung zu dem, was wir gerade erleben, ist da nicht ganz einfach herzustellen, aber eine Gemeinsamkeit gibt es doch: der gebotene Abstand zueinander hilft noch immer dabei, dass nichts durcheinanderkommt.

In diesem Sinne wünschen wir von ASM Ihnen mit einem frühsommerlichen Blick auf Brünn und einen dorthin eilenden Schnellzug einen angenehmen Himmelfahrtstag.

Christian Arndt

ASM

Posted by in Unkategorisiert

19.04.2019 Ostern

ASM wünscht Frohe Ostern

Im hohen Norden, wo wir erst kürzlich die Muster unserer neuen Schnellzugwagen gezeigt haben, interessieren sich nicht nur viele Modellbahner dafür. Auch der Osterhase hat dort – gut getarnt, dort liegt noch Schnee – einmal vorbeigeschaut.

Wir wünschen allen Kunden und Geschäftspartnern ein frohes Osterfest und ein paar ruhige Feiertage.

Das Team von ASM

Posted by in Unkategorisiert

Welcom. Velkommen. Welkom. ASM starts multilingual website.

Dear international customer!

Thank you visiting ASM today. While working on a „real“ native English website version, we implemented now Google Translator in between. This is a first step towards a multilingual website and can be seen as a beta version. Please use it on your own caution and pay attention to the fact that only the German version is regulatory binding. Nevertheless, we hope you enjoy it and it might be useful for you.

Posted by in Unkategorisiert

18.11.2016: Ausmessen

Dank der Unterstützung des Eigentümers der Steuerwagen kann an den beiden LHB-Steuerwagen Maß genommen werden.

Ebenso können wir uns am einzig verbliebenen Mittelwagen bei der Draisinenbahn in Marne austoben. Wichtig ist hier insbesondere der Unterboden mit seinen diversen Aggregaten. Die Draisinenbahner nehmen es mit Gelassenheit und norddeutschem Humor, dass wir unter ihrem Büro herumkrabbeln.

 

 

Posted by in Unkategorisiert
Sommer 2016: Die Idee

Sommer 2016: Die Idee

Mai 2016: Auf Reisen und beim Durchblättern von Eisenbahnmagazinen stößt man immer wieder auf interessante Fahrzeuge aus dem In- und Ausland. Oft in sehr schönen Landschaften, die Lust auf Urlaub machen. Aber Urlaub ist vergänglich, und so möchte man sich die schöne Landschaft mit den interessanten Zügen ja manchmal auch in die eigenen vier Wände holen; im Modell. Das funktioniert, sofern die Fahrzeuge denn auch als Modell erhältlich sind. Und wenn nicht? „Warum gibt es die nicht im Modell?“ Mit dieser Frage nimmt alles seinen Lauf. Immer wieder tauchen in Diskussionen in diversen Eisenbahnforen für Vorbild und Modell die Nahverkehrsprototypen der DB von LHB auf. Sicher, es war schon beim Vorbild eine Kleinserie. Aber durch die Entwicklung allemal eine interessante. Warum gibt es das denn nicht als Modell? Warum hat das niemand herausgebracht? Da muss doch was zu machen sein!

Juni 2016: Die Idee spukt weiter im Kopf herum. Die Frage, die im Raum steht: Wie könnten denn die Modelle produziert werden? Viele Telefonate und Emails mit und an klein- und mittelständische Betriebe, die für eine Kleinserienfertigung in Frage kommen könnten……Bisher ohne Ergebnis.. Sicherlich denken sich einige der Angeschriebenen: „da hat ein Verrückter angerufen.“ Und das kann man ihnen gar nicht einmal übel nehmen. Es klingt ja auch erst einmal verrückt: wir machen Eisenbahnmodelle…..

Juli 2016: Der Zufall bringt die Lösung. Behilflich ist die Neuheitenankündigung auf Drehscheibe Online. Ein wunderschönes Modell einer beeindruckenden Diesellok der Dänischen Staatsbahn findet den Weg zu uns. Qualität und Aufmachung des Modells führen automatisch zur Frage: wer stellt die denn her? Wäre das vielleicht was für uns? Könnte der Hersteller nicht auch für uns…….Es folgen wieder Emails, ein Besuch beim Hersteller der dänischen Loks in Dänemark und ein langes Gespräch. Am Ende des Gesprächs stand fest: ja, es geht! Und wir machen das!

September 2016: Vorbildinfos werden zusammengetragen. Beiträge aus Fachzeitschriften, Zeichnungen aus dem Archiv des Eisenbahn-Kurier, private Fotos und Aufzeichnungen von Eisenbahnfreunden gesichtet. Und: es werden die drei noch existierenden Originale besichtigt!

Posted by in Unkategorisiert